Bad Homburg

Junge Musiker im Hochtaunuskreis gesucht

  • schließen

Anmeldungen für den Jugendchor und das Jugend-Sinfonie-Orchester werden noch bis Mitte Dezember angenommen. Im Fokus steht diesmal Beethoven.

Das Jugend-Sinfonie-Orchester und der Jugendchor Hochtaunus werden im kommenden Sommer wieder an den Start gehen. Derzeit suchen sie Musiker, die teilnehmen möchten.

Dabei wird das kommende Jahr ein besonderes, denn das Jugend-Sinfonie-Orchester feiert dann sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wendet sich das Orchester dem großen musikalischen Jubilar des Jahres zu: Ludwig van Beethoven, der 250 werden würde.

Anmeldungen Anmeldungenwerden bis zum 15. Dezember unter www.jso-jc-hochtaunus.de angenommen. Die Proben des Chores finden vom 25. Juni bis 2. Juli 2020 in der Jugendherberge Oberreifenberg statt, die des Orchesters vom 23. bis 30. Juli 2020 in der Bad Homburger Jugendherberge. Die Teilnahme kostet jeweils 150 Euro.

Gemeinsam werden die Musiker Beethovens 9. Sinfonie einstudieren, für deren Schlusssatz mit der „Ode an die Freude“ der Jugendchor Hochtaunus und der Bachchor der Erlöserkirchengemeinde Bad Homburg gemeinsam singen werden. Der Jugendchor erarbeitet außerdem auch ein eigenes Konzertprogramm.

Die Jugendlichen für das Orchester müssen zwischen elf und 20 Jahren alt sein und ein Orchesterinstrument beherrschen. Die Musiker für den Chor sollten zwischen 14 und 25 Jahren sein.

Bei den Proben werden Fachleute anwesend sein, die gemeinsam mit den jungen Musikern die jeweiligen Stücke erarbeiten. Am Ende der Proben stehen dann als Höhepunkte die Konzerte. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare