+
Die Schilder zeigen die Entfernung per Luftlinie an.

Wegweiser

Schilderbaum vor dem Bahnhof in Bad Homburg

  • schließen

Ein neuer Schilderbaum vor dem Bahnhof in Bad Homburg zeigt die Entfernungen in die Partnerstädte an.

292. 1110. 861. Das sind drei der insgesamt neun Zahlen, die auf einem neuen Wegweiser stehen, der auf dem Bahnhofsvorplatz aufgestellt wurde. Dieser sogenannte Schilderbaum zeigt an, wie weit die Partnerstädte Bad Homburgs per Luftlinie entfernt sind.

292 Kilometer sind es beim tschechischen Marienbad, 1110 nach Dubrovnik in Kroatien, 861 bis nach Exeter in England. Hinzu kommen Bad Mondorf (Luxemburg), Cabourg (Frankreich), Chur (Schweiz), Mayrhofen (Österreich), Terracina (Italien) und Peterhof (Russland).

„Wir wollen mit diesem Wegweiser der Freundschaft unsere Verbundenheit mit unseren Partnerstädten zum Ausdruck bringen“, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes (CDU), „das ist mir vor allem im Jahr der Europawahl ein besonderes Anliegen.“

Die Initiative für den Wegweiser zu den Partnerstädten ging von der CDU-Fraktion aus, die den Magistrat gebeten hatte, zu klären, wo am Kurhausvorplatz oder am Bahnhofsvorplatz die Möglichkeit besteht, eine solche Säule zu errichten.

Der Schilderbaum soll den Bürgern sowie allen, die am Bahnhof ankommen oder von dort abreisen, die Möglichkeit geben, sich in Ruhe mit den Partnerstädten auseinanderzusetzen. „Der Schilderbaum ist ein sichtbares Symbol dafür, wie wichtig uns unsere Städtepartnerschaften sind“, ergänzt der Vorsitzende des Internationalen Partnerschaftsvereins, Peter Braun.

Der Verein feiert am 10. August sein zehnjähriges Bestehen mit einem Fest auf dem Kurhausvorplatz. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare