Bad Homburg

Flaggen gegen Gewalt

  • schließen

Anlässlich des Tages gegen Gewalt gibt es einen Infostand und eine Lesung.

Am 25. November wird der „Tag gegen Gewalt“ begangen. Schon seit gestern hängen aus diesem Anlass vor dem Bad Homburger Rathaus blaue Fahnen mit dem Motto „Frei leben – ohne Gewalt“.

Die Fahnen hängen dort bis zum 30. November. In dieser Zeit finden auch noch weitere Veranstaltungen zum Thema statt.

Am Freitag, 23. November, gibt es von 9 bis 13 Uhr einen Infostand in der Louisenstraße auf Höhe des Waisenhausplatzes. Dabei sollen Passanten mit unterschiedlichen Aktionen über das Thema informiert und dafür sensibilisiert werden.

Am Donnerstag, 29. November, liest Cornelia Koepsell aus ihrem Buch „Lauf weg, wenn du kannst“ in F. Supps Buchhandlung, Louisenstraße 83. In dem Buch geht es um eine junge Frau, die sich Hals über Kopf in einen Mann verliebt, der sich als Schläger entpuppt. Er treibt die Frau in die Kriminalität, so dass sie eine lange Gefängnisstrafe absitzen muss. In der Haft beginnt sie zu schreiben. Nach ihrer Entlassung versucht sie, sich eine Existenz aufzubauen. Als es fast gelungen ist, taucht der Mann wieder auf.

Veranstalter sind das Awo-Frauenhaus „Lotte Lemke“ und die Frauenbeauftragte der Stadt Bad Homburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare