Bad Homburg

Evergreens in der City

  • schließen

Beim Sommerkonzert sind Songs von Deep Purple und Queen zu hören.

Nicht der Rathausplatz, sondern der Parkplatz des technischen Rathauses in der Bahnhofstraße ist in diesem Jahr Schauplatz des Sommerkonzertes, zu dem die Stadt einlädt. Am Samstag, 19. August, ab 19 Uhr spielen zwei Cover-Bands die Songs von Deep Purple und Queen. Das Open-Air-Konzert findet bei jedem Wetter statt.

Deep Purple gilt zusammen mit Led Zeppelin und Black Sabbath als Wegbereiter des klassischen Hard Rock. Purple Rising interpretiert die Musik der legendären Band im Stil der Siebziger: Improvisationen und wilde Duelle zwischen Gitarrist Reik Muhs und Tastenmann Andreas König, der bereits mit Deep-Purple-Legende Jon Lord auf der Bühne stand, lassen Songs wie „Child in Time“ und „Space Truckin‘“ auch einmal die 20-Minuten-Marke sprengen. Frontmann Alex Stahl meistert selbst die höchsten Tonlagen. Purple Rising weiß jedoch nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer Bühnenshow auf Original-Instrumenten zu begeistern.

The Queen Kings gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands. In diesem Jahr präsentiert sie mit Sascha Krebs als Leadsänger die neue Show „A kind of Queen“. Die Musiker haben sich den Queen-Sound bis ins kleinste Detail zu eigen gemacht, behalten dabei aber eine eigene Note. Neben den Welthits wie „A kind of magic“ und „We are the champions“ sind auch Überraschungen zu erwarten. Ganz im Sinne des extrovertierten Freddie Mercury nutzen die Queen Kings das umfangreiche und vielseitige Repertoire von Queen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. kek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare