1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Eine wahre Familiengeschichte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Boris Halva

Kommentare

Die Historikerin Irina Scherbakowa liest in der Stadt-Bibliothek.

Ihre Familie hat alle Schrecken des 20. Jahrhunderts durchlebt: Weltkriege, Pogrome, stalinistische Säuberungen. Am Sonntag, 26. November, um 19.30 Uhr liest die Historikerin Irina Scherbakowa in der Stadt-Bibliothek Bad Homburg, Dorotheenstraße 24, aus ihrem Buch „Die Hände meines Vaters“. Die Osteuropa-Expertin Gemma Pörzgen moderiert den Abend. Karten im Vorverkauf 8 Euro (erm. 5), an der Abendkasse 10 Euro (erm. 7).

Auch interessant

Kommentare