Ein Corona-Teststäbchen (Symbolfoto).
+
Ein Corona-Teststäbchen (Symbolfoto).

Bad Homburg

Corona-Testzentrum länger offen

  • Fabian Böker
    vonFabian Böker
    schließen

Abstriche in den Hochtaunus-Kliniken in Bad Homburg sind nun zwei Stunden länger pro Tag möglich. Das Ergebnis liegt innerhalb von 24 Stunden vor.

Wegen der starken Nachfrage nach Corona-Tests in der Hochtaunus-Klinik hat die Krankenhausleitung reagiert und wird die Öffnungszeiten des Testzentrums von kommenden Montag, 19.Oktober, an erweitern. Ab dann ist die Abstrich-Ambulanz montags bis freitags jeweils von 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Das sind zwei Stunden länger als bisher.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist es ab sofort zudem nicht mehr möglich, den Abstrich ohne vorherige Anmeldung vornehmen zu lassen. Deshalb gibt es unter www.hochtaunus- kliniken.de ein Online-Anmeldeverfahren.

Das Angebot auf dem Gesundheitscampus in der Zeppelinstraße 20 war zum 1. Oktober eingerichtet worden. Die Testambulanz befindet sich in einem Container vor dem Eingang zur Notaufnahme. Auf dem dahinter liegenden Parkplatz sind ausreichend Stellplätze vorhanden.

Kommen kann jeder, der entweder eine Laborüberweisung vom Hausarzt hat oder die Leistung als Selbstzahler für 75 Euro in Anspruch nehmen möchte. Das Ergebnis liegt innerhalb von 24 Stunden vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare