1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Betrug per Whatsapp

Erstellt:

Kommentare

Seniorin wird beinahe Opfer

Bad Homburg - Am Sonntagnachmittag fiel eine Kronbergerin fast einem Betrug über Whatsapp zum Opfer. Die 66-jährige Frau erhielt nachmittags von ihrem vermeintlichen Sohn eine SMS, in der er sie aufforderte, ihn via Whatsapp auf seiner neuen Nummer anzuschreiben. Nachdem die Seniorin das getan hatte, schrieb der angebliche Junior, dass er Geld zum Begleichen von Rechnungen benötige. Im guten Glauben überwies die Geschädigte am Montagmorgen einen Teil der Summe - und rief ihren Sohn auf der alten Nummer an. Dieser klärte seine Mutter darüber auf, dass sie vermutlich einem Betrug aufgesessen sei. Die geprellte Frau hat über die Bank ihre Geld zurückerhalten. red

Auch interessant

Kommentare