Bad Homburg

Gunzoplatz soll neu gestaltet werden

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Soll der Gunzoplatz im Herzen des Bad Homburger Stadtteils Gonzenheim neugestaltet werden? Und wenn ja, wie? Der Magistrat hat nach eigenen Angaben die Verwaltung mit der Planung „Ortsmitte Gonzenheim“ beauftragt, in deren Verlauf diese Fragen geklärt werden sollen.

Vor der Entscheidung über die Neugestaltung des Gunzoplatzes wird nach Angaben der Stadtverwaltung zunächst eine Analyse der Ortsmitte durchgeführt, in der die strukturellen und städtebaulichen Rahmenbedingungen untersucht werden. Der gesamte Prozess wird durch eine breit angelegte Bürgerbeteiligung (Workshops, Online-Votings und Vor-Ort-Termine) begleitet. Die Bürgerinnen und Bürger, Vereine und auch der lokale Einzelhandel werden zur Beteiligung frühzeitig eingeladen.

Der Gunzoplatz wurde im Jahr 2002 eröffnet. Schon damals waren die Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung beteiligt. Dennoch wurden bereits zu diesem Zeitpunkt kritische Stimmen laut. In den vergangenen 20 Jahren legte die Verwaltung auf dem Gunzoplatz eine Boulebahn an, tauschte Bänke aus oder installierte Spielgeräte. Dennoch hat der Gunzoplatz nicht an Beliebtheit gewonnen. Nun wünscht sich der Ortsbeirat eine Neugestaltung des Platzes, damit auf dem Gunzoplatz ein belebter Treff- und Ortsmittelpunkt entstehen kann. Auch das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Bad Homburg 2030 sieht im Ortskern Gonzenheim Handlungsbedarf.

Was genau fehlt in Gonzenheim? Wie kann ein belebter Treffpunkt aussehen? Was wäre bei der Neugestaltung wichtig? Dazu werden alle interessierte Gonzenheimerinnen und Gonzenheimer befragt. Ob es ein Ausschluss der störenden Faktoren wie zum Beispiel des Durchgangsverkehrs, ein kompletter Umbau des Platzes oder nur eine Addierung neuer Gestaltungselemente sein wird, wird sich erst im Laufe des Planungsprozesses zeigen. Der gesamte Planungsprozess wird von einem Planungs- und Kommunikationsbüro begleitet. In einem ersten Schritt wird ein genaueres Konzept des Planungsprozesses und der Beteiligung erarbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare