1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Appell an Hundehalter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Böker

Kommentare

Die Hundehalter sind aufgefordert, sich verantwortungsbewusst zu verhalten.
Die Hundehalter sind aufgefordert, sich verantwortungsbewusst zu verhalten. © dpa

Die Stadt Bad Homburg appelliert an Hundehalter, im beginnenden Frühjahr verstärkt Rücksicht auf andere Tiere und die Natur zu nehmen.

Seit dem 1. März läuft die Brut- und Setzzeit bei wild lebenden Tieren. Leider, so Bürgermeister Karl Heinz Krug (SPD), sei es in der Vergangenheit immer wieder dazu gekommen, dass Hunde in dieser Zeit trotzdem in die Lebensräume der Wildtiere eindringen.

Krugs Appell daher: „Wer in der Natur unterwegs ist, sollte sich rücksichtsvoll verhalten.“ Hunde sollten von den Feldholzinseln fern- und im Wald an der Leine gehalten werden. Autofahrer sollen Feldwege meiden.

Wer gegen diese Regeln verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Hundehalter werden mit 24, Autofahrer mit 20 bis 30 Euro zur Kasse gebeten.

Auch interessant

Kommentare