Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Oberursel

90-Jährige krankenhausreif geprügelt

Zwei junge Frauen schlagen und treten so lange auf eine alte Frau ein, bis diese ins Hospital muss. Die betrunkenen und bedrogten Angreiferinnen randalieren danach noch quer durch die Stadt.

Sie rasteten aus – warum genau, ist noch nicht geklärt, vermutlich wollten zwei junge Frauen im Alter von 16 und 19 Jahren eine 90-Jährige aber ausrauben. Die alte Dame saß am Mittwochabend auf einer Parkbank „An der Glöcknerwiese“, als die beiden Mädchen plötzlich auf sie einschlugen und eintraten. Nach einem Schlag gegen den Kopf fiel die 90-Jährige von der Bank, danach stoppten die Mädchen aber nicht, sie traten und schlugen weiter auf ihr Opfer ein.

Die Seniorin wurde mit Verdacht auf diverse Frakturen im Kopf- und Gesichtsbereich sowie am Körper in die Hochtaunuskliniken eingeliefert.

Anwohner hörten die Hilferufe der Frau und eilten an den Tatort. Sie halfen dem am Boden liegenden Opfer. Durch die Ersthelfer und Zeugen machte die Polizei die beiden Tatverdächtigen aus. Die Mädchen pöbelten nur eine halbe Stunde nach dem Überfall an der U-Bahn-Haltestelle „Stadtmitte“ einen anderen Jugendlichen an. Im Zuge dessen wurden die beiden festgenommen.

Beide Frauen waren alkoholisiert und standen vermutlich unter Drogeneinfluss, die Polizei nahm ihnen Blut ab. Die polizeibekannte 16-Jährige wurde in eine jugendpsychiatrische Einrichtung eingewiesen, die 19-Jährige wurde vorläufig entlassen. (msk.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare