Auch in Radwege soll investiert werden.
+
Auch in Radwege soll investiert werden.

Investitionen

Digitalisierung und Klimaschutz

  • Pitt v. Bebenburg
    vonPitt v. Bebenburg
    schließen

Digitalisierung und Klimaschutz stehen bei den schwarz-grünen Plänen für Hessen im Vordergrund.

Rund 365 Millionen Euro aus dem Sondervermögen hat die Landesregierung vorgesehen, um in Digitalisierung, Klimaschutz sowie „Jugend und Zukunft“ zu investieren.

Digitalisierung:  Zu diesen Investitionen zählen 43 Millionen Euro, die für die IT-Infrastruktur an den Schulen ausgegeben werden sollen, etwa für Laptops. Die Schullaptops werden dabei mit 13 Millionen Euro aus Hessen veranschlagt, vom Bund kommen weitere 37 Millionen Euro. Hessen stellt weitere 57 Millionen Euro in einem allgemeineren Topf für „Förderprogramme Digitalisierung“ zur Verfügung. Zur Qualifizierung im Bereich künstliche Intelligenz soll ein Weiterbildungsprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro aufgelegt werden.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit:  46 Millionen Euro sind vorgesehen für Rad- und Schulwege sowie für ein Programm „Attraktive und nachhaltige Innenstadt“. Es soll die „regionale Wertschöpfung“ erhöhen. Die energetische Sanierung von Wohngebäuden schlägt mit rund 29 Millionen Euro zu Buche. Für eine nachhaltige Landwirtschaft sind fünf Millionen Euro aus dem Sondervermögen reserviert.

Jugend:  Rund 46 Millionen Euro will das Land in die Hand nehmen, um Ausbildung zu fördern. Außerdem ist eine „Nothilfe für Studierende“ geplant, die mit zehn Millionen Euro veranschlagt wird.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare