+
Wolken am Himmel

Wetter

In Hessen bleibt es weiterhin kühl

Auch zu Beginn der neuen Woche kommt der Frühling erst einmal nicht zurück nach Hessen.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte, soll es zu Beginn der Woche in Hessen zwar weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen bleiben aber deutlich unter der 20-Grad-Marke. Der Grund ist kühlere Luft, die zwischen Hoch "Neyvi" über der Nordsee und Tief "Zacharia" im Mittelmeerraum zufließt. In den Nächten kann es auch Bodenfrost geben.

Der Montag wird dem DWD zufolge sonnig und niederschlagsfrei, es können sich nur am Nachmittag ein paar Quellwolken bilden. Die Höchstwerte erreichen 12 bis 16 Grad. Ähnlich wird der Dienstag. DWD-Meteorologe Marco Manitta sagt recht heiteres Wetter mit wenigen Wolken voraus. Nur im Osten Hessens kann es eventuell ein paar Tropen geben. Die Temperaturen steigen maximal auf 12 bis 15, im Hochland auf 11 Grad.

Laut DWD soll der Mittwoch grau werden, wenn sich dann bis zum Nachmittag die Wolken verdichten. Aus denen kann in der Nacht zu Donnerstag auch örtlich etwas Regen fallen kann. Die Höchstwerte erreichen 13 bis 16, in Hochlagen wieder um 11 Grad. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare