Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kuhflade *** cow pat PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1065515133
+
Ein Bauer im Vogelsbergkreis arbeitet gern kreativ mit Dung. (Symbolbild)

NS-Kult

Bauer streut hakenkreuzähnliches Symbol aus Dung in Hessen auf den Acker

Eine Spaziergängerin macht in Kirtorf (Vogelsbergkreis) eine ungewöhnliche Entdeckung.

Ein Bauer hat in Hessen mit Dung ein hakenkreuzähnliches Symbol auf seinen Acker gestreut. Einer Spaziergängerin fiel das verfassungswidrige Symbol auf und sie alarmierte die Polizei, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am vergangenen Freitag in Kirtorf im Vogelsbergkreis.

Vor Ort stellten die Polizisten den Angaben zufolge fest, dass der 56-jährige Besitzer des Ackers die mehrere Meter große sogenannte Wolfsangel selbst aufgebracht hatte. Er musste es im Beisein der Beamten wieder unkenntlich machen, zudem wurde Anzeige gegen den Bauern erstattet. (afp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare