Feuer

Lkw geht in Halle in Flammen auf

Ein Lkw in einer Verladehalle brennt. Der Fahrer wird leicht verletzt. Der Sachschaden ist hoch.

Ein Sattelzug ist in einer Verladehalle in Knüllwald (Schwalm-Eder-Kreis) in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. 

Bei dem Feuer in der Nacht zum Freitag sei der Lkw-Fahrer leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Homberg mit. Der 44-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden. 

Der Schaden am Lkw und an der Halle wird auf 200 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr verhinderte, dass sich die Flammen weiter ausbreiteten.

 Warum das Feuer entstanden war, muss noch ermittelt werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare