Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wetterau

Freizeitfahrten in den Ferien

  • Silvia Bielert
    vonSilvia Bielert
    schließen

Wetterau Broschüre mit Angeboten für Kinder und Jugendliche

Die Hoffnung, dass Freizeiten in den Sommer- und Herbstferien wieder möglich sein werden, ist da. Zumindest wirbt der Wetteraukreis jetzt für sein Programm. Auf rund 65 Seiten präsentieren der Kreis, Städte und Gemeinden sowie verschiedene Träger ihr Angebot. Ferienprogramme und Freizeiten geben nicht nur den Eltern Planungssicherheit für die Ferien, auch die Kinder profitieren und können sich „wichtige Lebens- und Alltagskompetenzen“ erwerben, Freundschaften knüpfen und Selbstbewusstsein entwickeln, heißt es in einer Pressemitteilung. Sollten Veranstaltungen wegen der Pandemie nicht stattfinden, müssen Eltern nicht zahlen.

Die Broschüre mit den Ferienfreizeiten und den dazugehörigen Formularen gibt es als download unter www.wetter aukreis.de („Service“, „Kinder, Familie, Jugend und Frauen“, „Freizeiten, Seminare und Bildungsveranstaltungen“). bil

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare