Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Heusenstamm hat ein Brand in einem Kleiderschrank einen Schaden von rund 500.000 Euro verursacht.
+
In Heusenstamm hat ein Brand in einem Kleiderschrank einen Schaden von rund 500.000 Euro verursacht.

Hoher Sachschaden

Frau zündet Kleiderschrank an

Eine 80-Jährige setzt vor dem Schlafengehen ihren Kleiderschrank in Brand. Ihr Enkel bemerkt das Feuer und bringt die demenzkranke Frau in Sicherheit.

Heusenstamm. Eine 80 Jahre alte Frau hat am Dienstagabend in Heusenstamm (Kreis Offenbach) ihren Kleiderschrank in Brand gesetzt und dabei einen Schaden in Höhe von rund 500.000 Euro verursacht.

Wie die Polizei in Wiesbaden am Mittwoch berichtete, hatte die demenzkranke Frau vor dem Schlafengehen den Schrank angezündet. Ein Enkel der Frau entdeckte das Feuer, dass sich in der Wohnung ausgebreitet hatte und brachte die 80-Jährige in Sicherheit.

Eine Nachbarin in dem Mehrfamilienhaus wurde mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare