Kriminalität

Zoll findet am Frankfurter Flughafen gefälschte Spielzeugbausätze

Der Zoll stellt am Frankfurter Flughafen nachgemachte Bausätze der Marke Lego sicher.

In 380 einzelnen Päckchen hat der Zoll am Frankfurter Flughafen gefälschte Spielzeugbausätze gefunden. Die Fracht- und Postsendungen kamen überwiegend aus China, Taiwan und Hongkong, einige auch aus Thailand und Singapur, wie der Zoll am Freitag mitteilte. 

Empfänger waren demnach meist private Adressen in Deutschland und anderen EU-Ländern. Bei den Fälschungen handelte es sich um nachgemachte Bausätze der Marke "Lego". Den verhinderten wirtschaftlichen Schaden schätzten die Beamten auf rund 50 000 Euro. Die Päckchen stellte der Zoll im Verlauf der vergangenen vier Monate sicher. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare