+
Ben Palmer, Chefdirigent "Deutsche Philharmonie Merck", dirigiert das Orchester.

Darmstadt

Filmmusik und Gartenkonzert mit der Philharmonie Merck

Mit Beethovens 2. Sinfonie, Lehárs Walzern und Strauss' Polkas eröffnet die Deutsche Philharmonie Merck am 12. Januar ihr Konzertjahr 2019. Neu ist ein Familienkonzert mit Moderatorin Juri Tetzlaff am 13. Januar. Erster Höhepunkt ist am 20. Januar das Benefizkonzert zum neuen Jahr im Wiesbadener Kurhaus mit Mahlers 7. Symphonie. Insgesamt stehen etwa 20 Konzerte in der Region auf dem Programm.

Mit Beethovens 2. Sinfonie, Lehárs Walzern und Strauss' Polkas eröffnet die Deutsche Philharmonie Merck am 12. Januar ihr Konzertjahr 2019. Neu ist ein Familienkonzert mit Moderatorin Juri Tetzlaff am 13. Januar. Erster Höhepunkt ist am 20. Januar das Benefizkonzert zum neuen Jahr im Wiesbadener Kurhaus mit Mahlers 7. Symphonie. Insgesamt stehen etwa 20 Konzerte in der Region auf dem Programm.

Traditionelles Highlight sind die Konzerte mit Filmmusik-Klassikern. Bei „Magic of Movie XII“ am 5. und 6. Mai im Staatstheater Darmstadt spielt das Orchester unter anderem Filmmusik aus „Star Wars“, „Catch Me If You Can“ und „Superman“. Besonders beliebt im Sommer sind die Darmstädter Gartenkonzerte im Park von Jagdschloss Kranichstein. „Last Night“ im Wald lautet der Titel des 32. Darmstädter Gartenkonzerts am 29. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare