+
Im Koffer ist kein Platz für den besten Freund.

Tierpension

Wohin mit Bello?

  • schließen

Wenn Herrchen oder Frauen Urlaub machen, bieten Hundepensionen Herbergen auf Zeit.

Die „Ferien zu Hause“ bekommen an dieser Stelle mal einen ganz anderen, nämliche tierischen Dreh. Schließlich kann der geliebte Hund der Familie oftmals nicht mit in den Urlaub kommen, schon gar nicht, wenn Herrchen oder Frauchen mit dem Flugzeug verreist – und muss in diesem Sinn „zu Hause“ bleiben. Wer Glück hat, bei dem kümmern sich die Nachbarn oder Bekannte um den Vierbeiner.

Aber was, wenn auch die verreist sind? Dann können auch Bello, Fiffi und Co Urlaub machen, und zwar in einer der hiesigen Hundepensionen. In der Rhein-Main-Region gibt es verschiedene Möglichkeiten, seinen Vierbeiner in Obhut zu geben. Hier ein Überblick.

Für Wochenend-Urlauber nimmt das Doggyhouse in Offenbach Vierbeiner für 144 Euro – von Freitagabend bis Montagmorgen. Die Preise für längere Aufenhalte sind auf Anfrage zu erfahren. Der Außenbereich ist 5000, der Innenbereich 400 Quadratmeter groß. Der Anbieter verspricht keine Zwingerhaltung.

www.doggyhouse.de

Seit zehn Jahren betreiben Sabine und Marco Schadegg als Quereinsteiger – es sind zwei ehemalige Gastronomen – das Hundiversum in Hanau-Großauheim. Hier können sich Vierbeiner auf 8000 Quadratmetern austoben. Für ein bis zwei Urlaubstage kosten 24 Stunden 49 Euro, ab 21 Tagen Aufenthalt aufwärts kostet der Tag 31,50 Euro.

www.hundiversum.eu

Bei den Riveros liegt die Liebe zum Hund offenbar in der Familie. Nachdem erst die Hundepsychologin Bianca Rivero mit Dogs Unlimited eine Hundeherberge in Raunheim eröffnet hatte, kam später auch Tochter Jessica mit ihrem Mann Tarik Busch auf den Hund und machte sich in Flörsheim-Weilbach mit der Doggy-Lounge selbstständig. Bei Dogs Unlimited kostet der Aufenthalt 30 Euro pro Urlaubstag (ab drei Wochen 27 Euro). In Flörsheim-Weilbach kostet die Urlaubsbetreuung 25 Euro pro Tag, ab einer Woche 24 Euro. In beiden Herbergen dürfen die Hündinnen nicht läufig sein, Rüden müssen kastriert sein.

www.dogs-unlimited.net

oder

www.doggy-lounge.net

In Mörfelden-Walldorf verspricht Hundetrainerin Petra Bamberg einen Auslauf auf 30 000 möglichen Quadratmetern. In ihrer Herberge Pro Bello gilt per se ein Tagessatz von 30 Euro mit einem Samstags-, Sonntags- und Feiertagszuschlag von 5 Euro. Dieser entfällt jedoch an Wochenenden bei Hunden, die 14 Tage oder länger abgegeben werden.

www.probello.de

Zum Aussiedlerhof von Familie Bendl gehört auch die renovierte und sanierte Hundepension Dogs Inn Taunus , wo Gasthunde mit Galloway-Kühen, Pferden und Katzen zusammenleben. Hier kostet ein Tag mit Übernachtung und Aufenhalt am Folgetag um 11 Uhr 27 Euro, außerdem bieten die Bendls verschiedene Paket-Angebote an.

www.dogsinntaunus.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare