+
Der Wasserstrahl eines Bewässerungsfahrzeuges zeichnet sich gegen den blauen Himmel ab.

Wetter

Erst Schauer, dann Sonne

Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit wechselhaftem Wochenendwetter in Hessen.

Erst Starkregen, dann aber auch Sonne und Temperaturen bis 29 Grad - in Hessen wird das Wetter am Wochenende nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselhaft. Der Freitag beginnt laut DWD-Prognose meist wolkig, im Süden auch heiter. Ab dem Mittag soll es dann landesweit Schauer geben. Mancherorts sei mit Gewittern und Starkregen zur rechnen. Bei Temperaturen bis zu 28 Grad bleibt es aber warm. In der Nacht zum Samstag ist es regnerisch mit zahlreichen Schauern und einzelnen Gewittern.

Der Samstag wird zunächst bewölkt, mancherorts erwarten die Meteorologen weitere Schauer. Im Tagesverlauf klare es auf und bleibe meist trocken, die Schauer verlagern sich der Vorhersage zufolge in die Osthälfte. Zum Abend hin bleibt es dann landesweit meist trocken. Die Temperaturen steigen auf bis zu 27 Grad. In der Nacht zum Sonntag bleibt es nach DWD-Vorhersage trocken.

Am Sonntag können die Menschen in Hessen dann auf einige Sonnenstunden hoffen: Bei Temperaturen bis zu 29 Grad bleibt es trocken, besonders im Süden rechnet der DWD immer wieder mit längeren sonnigen Abschnitten. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare