Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erneut Zigaretten-Terminals in Einkaufsmarkt aufgebrochen

Babenhausen (ots) - Diverse Zigarettenpackungen haben in der Nacht zum Mittwoch bisher unbekannte Einbrecher aus einem Einkaufsmarkt in der Industriestraße

Babenhausen (ots) - Diverse Zigarettenpackungen haben in der Nachtzum Mittwoch bisher unbekannte Einbrecher aus einem Einkaufsmarkt inder Industriestraße gestohlen. Die Täter öffneten gewaltsam dasVorhängeschloss einer Umzäunung, schlugen eine Gebäudetür ein undbrachen an vier Kassen die jeweiligen Zigarettenterminals auf. Unklarist noch der Umfang ihrer Beute. Dabei lösten sie gegen 23.50 UhrAlarm aus, konnten dennoch unerkannt entkommen. Eine Fahndung, an derauch benachbarte Dienststellen beteiligt waren, blieb bislangerfolglos.

Erst in der Nacht zum vergangenen Freitag hatten - wie bereitsberichtet - Unbekannte bei einem Blitzeinbruch in einLebensmittelgeschäft, damals in der Straße "Hinter der AltdörferKirche" zahlreiche lose Zigarettenpackungen und waren anschließendmit einer dunklen Limousine geflüchtet. Die Diebe schlugen kurz nach01.00 Uhr zwei Glasschiebetüren ein und brachen an drei Kassen dieZigaretten-Terminals auf. Bei ihrer Aktion, die blitzschnell über dieBühne ging, lösten sie einen Alarm aus.

Die Polizei schließt einen Zusammenhang zwischen den beidenEinbrüchen nicht aus. Es gab noch keine konkreten Anhaltspunkte aufbestimmte Täter oder Tätergruppen.

Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg, Telefon 06071 -96560, erbeten.

ots OriginalP: Polizeipräsidium SüdhessenDigitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitKarl KärchnerTelefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337Fax: 06151-969-2405E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare