Rhein-Main

E-Lastenräderund Ladesäulen in Rhein-Main

  • schließen

Wohnungsunternehmen bietet E-Carsharing und E-Lastenrad-Verleih im Rhein-Main-Gebiet an

Das Wohnungsunternehmen Nassauische Heimstätte bietet künftig E-Carsharing, E-Lastenrädern, Fahrradboxen und Ladesäulen an mehreren Standorten an.

In fünf Siedlungen stünden jeweils zwei Elektrolastenräder bereit. Dabei handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um die Siedlungen in der Adolf-Miersch-Siedlung in Frankfurt-Niederrad, in der Boskoopstraße in Frankfurt-Preungesheim, im Häherweg in Wiesbaden, in Kelsterbach auf der Mainhöhe und in Langen in der Südlichen Ringstraße.

Die E-Lastenräder kosteten 2,50 Euro für die erste halbe Stunde und einen Euro für jede weitere halbe Stunde. Anbieter sei Sigo. In Preungesheim, Wiesbaden und Kelsterbach biete das Carsharingunternehmen Stadtmobil jeweils ein Elektrofahrzeug und eine Ladesäule an. Buchen ließen sich die Fahrzeuge über die Stadtmobil-App.

In Niederrad, Kelsterbach und Langen stünden Fahrradboxen bereit. Dort könnten Mieter ihre Räder, Rollatoren, Rollstühle sicher einschließen. Gebucht würden die Boxen über den zuständigen Kundenbetreuer. fle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare