Verkehr

Drei Verletzte bei Unfall auf A60 bei Rüsselsheim

Ein 56 Jahre alter Autofahrer verursacht auf der Autobahn 60 nahe Rüsselsheim einen Unfall mit mehreren Leichtverletzten.

Vermutlich war ein 56-Jährige am Sonntagmorgen zu schnell unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Er habe beim Abfahren von der A60 bei Rüsselsheim-Königstädten in Richtung Mainz die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Wagen kam von der Straße ab und wurde durch die Leitplanke auf das Dach katapultiert, hieß es.

Sowohl der Fahrer, als auch eine 57 Jahre alte Frau und ein 44-Jähriger, die mit im Auto saßen, seien leicht verletzt worden. Sie konnten sich laut Polizei aber noch selbstständig aus dem Wagen befreien. Sie seien in Krankenhäuser gebracht worden. Die Anschlussstelle Rüsselsheim-Königstädten wurde während der Bergungsarbeiten gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 10 000 Euro. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare