Polizei

Familienstreit eskaliert

Im südhessischen Dieburg eskaliert ein Familienstreit und eine 41-jährige Frau wird verletzt. Ein Auto und die Fassade eines Hauses werden beschädigt.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, meldeten am Montagabend Zeugen den Beamten Geräusche, die sich für sie wie Schüsse anhörten.

Nach den bisherigen Erkenntnissen gingen mutmaßlich vier Männer gegen 23.30 Uhr vor einem Anwesen im Nordring mit Gegenständen auf die 41-Jährige los. Dabei sollen unter anderem Baseballschläger eingesetzt worden sein.

Ein Auto und die Fassade eines Hauses wurden beschädigt. Welcher der Männer wie in die Tat verwickelt sei, werde noch ermittelt.

Während des Polizeieinsatzes habe ein 21-Jähriger, vermutlich ein Verwandter der 41-Jährigen, einen Beamten attackiert, berichtete die Polizei. Der Mann aus Dieburg wurde demnach festgenommen und auf die Polizeistation gebracht.

Kurze Zeit später seien auch die vier mutmaßlich beteiligten Täter gefasst worden. Derzeit gebe es keine Hinweise darauf, dass eine Schusswaffe zum Einsatz gekommen sei. Hintergrund der Tat sollen schon seit längerem andauernde Streitigkeiten zwischen zwei Familien sein. Die Polizei ruft mögliche Hinweisgeber auf, sich zu melden. (dpa)

Kommentare