Homberg

Dieb wird durch Bruder enttarnt und landet im Gefängnis

Weil sein Bruder in einem Supermarkt heimlich geklaut hat, haben Ermittler einen 28 Jahre alten Dieb im Schwalm-Eder-Kreis enttarnt und ins Gefängnis gebracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Mitarbeiterin des Supermarktes in Homberg

Weil sein Bruder in einem Supermarkt heimlich geklaut hat, haben Ermittler einen 28 Jahre alten Dieb im Schwalm-Eder-Kreis enttarnt und ins Gefängnis gebracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Mitarbeiterin des Supermarktes in Homberg am Donnerstagmittag die Beamten verständigt, nachdem ein 18-Jähriger eine Packung Tabak, sechs Päckchen Zigaretten und zwei Würstchen an der Kasse vorbeischmuggeln wollte.

Vor Ort kontrollierten die Ermittler auch die beiden älteren Brüder des Ladendiebs, die von dem Diebstahl nichts mitbekommen hatten. Dabei stellten die Polizisten fest, dass gegen den 28-Jährigen ein Haftbefehl wegen Diebstahls vorlag. Da der Mann die geforderte Geldstrafe in Höhe von 3250 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er festgenommen und in ein Gefängnis nach Kassel gebracht. Der 18-Jährige kam nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare