1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

„Zuhause“ als Motto

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stadt feiert Weltkindertag am 18. September

Viele Kinder können nicht unbeschwert und frei aufwachsen, weil sie von einem politischen System unterdrückt, vom Krieg geplagt oder von Arbeit gequält aufwachsen müssen. Um auf diese Missstände aufmerksam zu machen, stellen das Deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland seit mehr als 60 Jahren mit dem Weltkindertag die Interessen, Rechte und Bedürfnisse von Kindern in den Mittelpunkt von Politik und Gesellschaft.

Die Flüchtlingsthematik wird den Weltkindertag 2016 prägen. In diesem Jahr steht Sonntag, der 18. September, unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“, an dem sich auch die Stadt Darmstadt mit einem ganztägigen Programm rund um den Marktplatz, den Weißen Turm und den Friedensplatz beteiligen wird.

Vereine und Organisationen sind eingeladen, sich mit einem Stand oder mit einem Bühnenbeitrag einzubringen. Anmeldungen nimmt die Kinder- und Jugendförderung der Stadt per Mail an kijufoe@darmstadt.de oder unter 06151/133968 entgegen. (ers)

Auch interessant

Kommentare