1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

„Zentrale mit Zukunft“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara Feder, Jens Joachim

Kommentare

Der TÜV Hessen hat die neue Zentrale an der Robert-Bosch-Straße bezogen.
Der TÜV Hessen hat die neue Zentrale an der Robert-Bosch-Straße bezogen. © Renate Hoyer

Der TÜV Hessen hat seinen Neubau in der Robert-Bosch-Straße im Europaviertel bezogen und sieht sich damit zukunftsfähig, weil nachhaltig und innovativ, aufgestellt.

„Modern, innovativ und nachhaltig“, so sieht der TÜV Hessen seinen neuen Darmstädter Unternehmenssitz. Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit hat er seine neue Zentrale an der Robert-Bosch-Straße im Darmstädter Europaviertel bezogen. Laut TÜV „eine Zentrale mit Zukunft“. Denn beim Bau wurde auf Nachhaltigkeit gesetzt.

Auf rund 6360 Quadratmeter Bürofläche ist ein modernes Arbeitsumfeld für 220 Mitarbeiter entstanden, teilt der TÜV mit.

In den vergangenen mehr als drei Jahrzehnten residierte die Verwaltung des TÜV an der Rüdesheimer Straße. Der Standortwechsel betrifft nur die Unternehmenszentrale. Die Prüfanlage für Kraftfahrzeuge, die Führerscheinstelle und die städtische Zulassungsstelle bleiben an der gewohnten Adresse Rüdesheimer Straße 119. Der TÜV Hessen betreibt zudem im Gebäude Pfnorstraße 13 ein weiteres Auto-Service-Center.

Den Umzug innerhalb der Stadt in die neue Zentrale sieht der TÜV gleichzeitig als Bekenntnis zum traditionsreichen Standort sowie als Aufbruch in die Zukunft. „Als digitale Stadt passt Darmstadt ideal zu TÜV Hessen“, sagt Henning Stricker, Sprecher der Geschäftsführung. „In diesem inspirierenden Umfeld werden wir vielversprechende Geschäftsfelder zur digitalen Informationssicherheit, zu Industrie 4.0 und zum autonomen Fahren weiterentwickeln. Dafür haben wir im Hello Compertum einen idealen Standort.“

Auch interessant

Kommentare