1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Woogsprint belastet Verkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wegen des Woogsprint-Triathlons kann es am Sonntag, 5. Juni, zwischen 6 und etwa 17 Uhr zu Verkehrsstörungen im Osten Darmstadts kommen.

Die Bundesstraße 26 ist wegen des Woogsprint-Triathlons am Sonntag, 5. Juni, ab der Einfahrt zum Fiedlerweg bis zur Auffahrt Heinrichstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Es gibt eine örtliche Umleitung über die Teichhausstraße/Nieder-Ramstädter Straße/Heinrichstraße oder über die Erbacher Straße. Auch die Auf- und Ausfahrt Aschaffenburger Straße ist voll gesperrt. Zudem bleibt die B26 stadteinwärts aus Richtung Roßdorf ab der Ausfahrt B38 gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert.

Außerdem ändert sich der Verlauf der Regionalbuslinien 671, 672, K55 und K56. Die Linien werden stadteinwärts ab Roßdorf-Ost/B38 über Roßdorf, Aschaffenburger Straße und Erbacher Straße zur Ersatzhaltestelle Ostbahnhof umgeleitet. Von dort geht es links weiter über den Fiedlerweg (Spessartring) und die Landgraf-Georg-Straße zurück zur Haltestelle Woog. Stadtauswärts geht es über die Teichhausstraße (Haltestelle Mercksplatz) und die Heinrichstraße zur B 26 in Richtung Roßdorf/Dieburg.

Aufgrund des Triathlons ist an diesem Tag das öffentliche Schwimmen im Woog nachmittags erst ab 16 Uhr möglich. (eda)

Auch interessant

Kommentare