1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Wohnungen für Studenten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein neues Wohnheim soll 294 Plätze an der Riedeselstraße bieten. Die Fertigstellung ist für März 2018 geplant.

Studierende in Darmstadt können bald auf mehr Wohnraum hoffen. In der Riedeselstraße entsteht ein neues Wohnheim, das vom Land Hessen mit 2,5 Millionen Euro bezuschusst wird. Hinzu kommt ein zinsgünstiges Darlehen in Höhe von rund 4,2 Millionen Euro. Die Gelder stammen aus dem Förderprogramm „Studentisches Wohnen“. Zudem überlässt das Land Hessen dem Darmstädter Studentenwerk das Grundstück, auf dem das Wohnheim gebaut wird, als kostenfreies Erbbaurecht.

Das neue Wohnheim wird insgesamt Platz für 294 Menschen bieten. Auf einer Gesamtwohnfläche von etwa 6300 Quadratmetern wird es 14 Einzelappartements, 98 Doppelappartements und 28 Drei-Zimmer-Wohnungen geben. Somit ist das Wohnheim auch für Studierende mit Kindern gut geeignet.

Auch eine Tiefgarage mit 50 Plätzen für Autos und rund 100 für Fahrräder wird es geben. Zudem können dort zwei Elektrofahrzeuge aufgeladen werden.

„Das Angebot an bezahlbarem Wohnraum ist zu einem wichtigen Kriterium für die Attraktivität einer Hochschulstadt geworden“, sagt Hessens Wohnungsbauministerin Priska Hinz (Grüne).

Insgesamt stellt Hessen in unterschiedlichen Förderprogrammen von 2015 bis 2019 rund 1,2 Milliarden Euro für Wohnraumförderung zur Verfügung.

Das Wohnheim in der Riedeselstraße, das vom Architekturbüro Planum Darmstadt GmbH gebaut wird, soll im März 2018 bezugsfertig sein. bö

Auch interessant

Kommentare