1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Wohin am Wochenende? Veranstaltungen in und um Darmstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annette Schlegl

Kommentare

In Darmstadt kann man an diesem Samstag, 3. Dezember, Kletterern auf die Finger schauen.
In Darmstadt kann man an diesem Samstag Kletterern auf die Finger schauen. © Renate Hoyer

Natürlich sind Weihnachtsmärkte am Wochenende ein großes Thema. Aber in und um Darmstadt gibt es auch Sportliches, Musikalisches und Künstlerisches. Unser Auszug.

Jesu Geburt in Darmstadt: Engel aus Krakau, Szeged, Straßburg und anderswo, eine gebärende Maria aus Ozeanien und eine Weihnachtskrippe im Bauhaus-Stil gibt es im Atelierhaus Darmstadt, Riedeselstraße 15, zu bestaunen. Die Ausstellung „Die Geburt von Jesus C.“ ist bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, samstags und sonntags von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Kletterer in Darmstadt: An diesem Samstag, 3. Dezember, können von 10 Uhr an Zuschauerinnen und Zuschauer das Finale der 5. Offenen Darmstädter Stadtmeisterschaft im Klettern kostenfrei besuchen. In der 17 Meter hohen Kletterhalle am Lichtwiesenweg klettern die 25 besten Athletinnen und Athleten pro Kategorie aus der Qualifikationsphase und zeigen, was sie drauf haben.

Rund um das Büchnerhaus im Riedstädter Stadtteil Goddelau soll es wieder einen Weihnachtsmarkt geben.
Rund um das Büchnerhaus im Riedstädter Stadtteil Goddelau soll es wieder einen Weihnachtsmarkt geben. © Stadt Riedstadt

Weihnachtsmarkt in Riedstadt: Rund um das Büchnerhaus im Riedstädter Ortsteil Goddelau, Weidstraße 9, laden an Samstag, 3. Dezember, von 13 Uhr an die festlich geschmückte Buden zum Bummeln und Verweilen ein. Im Ortsteil Erfelden findet – ebenfalls an diesem Samstag – der Adventsmarkt im Kerschgaade statt. Um 15 Uhr wird er mit einem musikalischen Gottesdienst im Kirchgarten, Wilhelm-Leuschner-Straße 49, eröffnet und dauert bis 22 Uhr. 

Weihnachten in Groß-Gerau: Der Marktplatz in Groß-Gerau steht an diesem Samstag, 3. Dezember, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 4. Dezember, von 11 bis 20 Uhr ganz im Zeichen von Weihnachten. Ein Kreativmarkt ergänzt am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr das Marktgeschehen, genauso wie ein Adventscafé. Beide sind im Stadtmuseum zu finden.

Weihnachtsmarkt in Reinheim: Der Reinheimer Weihnachtsmarkt wird an diesem Samstag, 3. Dezember, um 17 Uhr in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche, Kirchstraße 27, mit einem Musikprogramm eröffnet. Er findet im Stadtpark statt und dauert am Samstag bis 22 Uhr, und am Sonntag von 14 bis 20 Uhr.

Seniorenkonzert in Darmstadt: Das Staatstheater Darmstadt lädt am Sonntag, 4. Dezember, um 10.30 Uhr ins Große Haus zum Adventskonzert für Darmstädter Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren. Die Karte kostet 7,50 Euro, Restkarten gibt es an der Abendkasse. Die zweite, ursprünglich für 13 Uhr geplante Aufführung entfällt. Bereits erworbene Eintrittskarten können getauscht oder zurückgegeben werden.

In der Rüsselsheimer Kinder-Uni erfahren die Kids diesmal alles zum Thema „Prima Klima oder heiß wie im Treibhaus?“
In der Rüsselsheimer Kinder-Uni erfahren die Kids diesmal alles zum Thema „Prima Klima oder heiß wie im Treibhaus?“ © Stadt Rüsselsheim/Volker Dziemb

Kinderuni in Rüsselsheim: In einer Kooperation dem Campus Rüsselsheim der Hochschule Rhein-Main und der Stadt Rüsselsheim erhalten Kinder zwischen acht und zwölf Jahren im Rahmen der Kinder-Uni an diesem Samstag, 3. Dezember, die Möglichkeit, Antworten zu finden auf die Frage „Prima Klima oder heiß wie im Treibhaus?“ Lehrende der Hochschule stellen sich der Herausforderung, die Inhalte altersgerecht zu vermitteln. Die Vorlesung findet von 10.30 bis 11.30 Uhr im Gebäude A auf dem Hochschul-Campus Rüsselsheim, Am Brückweg 26, statt, eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. 

Medienkunst in Dieburg: An diesem Samstag, 3. Dezember, findet die „Stadtwerkstatt Medien“ der Hochschule Darmstadt auf dem Dieburger Marktplatz statt. Von 9 bis 14 Uhr laden Studierende zusammen mit dem Museum Schloss Fechenbach zu sechs Open-Air-Workshops, in denen man sich mit digitalen Medien künstlerisch auseinandersetzen kann. Die geschaffenen Medienmaterialien werden später zur „Sozialen Skulptur“ zusammengefügt.

Waldgeräusche in Darmstadt: Am Sonntag, 4. Dezember, von 10 bis 11.30 Uhr und 12 bis 13.30 Uhr können Kinder von vier bis sechs Jahren im Bioversum, Kranichsteiner Straße 253 in Darmstadt, ein Mitmachprogramm „Den Geräuschen des Waldes auf der Spur“ erleben. Kosten: acht Euro pro Person inklusive Museumseintritt und Materialkosten. Treffpunkt: Kasse Bioversum Jagdschloss Kranichstein.

Andy McKee gibt sich am Sonntag in der Centralstation in Darmstadt die Ehre
Andy McKee gibt sich am Sonntag in der Centralstation in Darmstadt die Ehre © Simone Cecchett

Gitarrenkonzert in Darmstadt: Ein Gott an der Akustikgitarre gibt sich am Sonntag, 4. Dezember in Darmstadt die Ehre: Andy McKee gastiert um 20 Uhr in der Centralstation, Im Carree 1. Tickets gibt es zum Selbstausdrucken bei www.ztix.de sowie an der Abendkasse.

Auch interessant

Kommentare