1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Wohin am Wochenende? Veranstaltungen in und um Darmstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annette Schlegl

Kommentare

Nach dreieinhalbjähriger Reparatur in der Werkstatt des Eisenbahnmuseums geht die Großdampflok Baureihe 23 beim Dampflokfest am Wochenende wieder in Betrieb.
Nach dreieinhalbjähriger Reparatur in der Werkstatt des Eisenbahnmuseums geht die Großdampflok Baureihe 23 beim Dampflokfest am Wochenende wieder in Betrieb. © Museumsbahn e.V.

An diesem Wochenende ist in Darmstadt und in der Umgebung mächtig viel los. Da muss keiner daheim sitzen, auch wenn die Wetteraussichten nicht die besten sind. Hier ein Auszug.

Homo faber in Darmstadt: Die Theaterfassung des Literaturklassikers „Homo faber“ ist die Premiere für die Spielzeit 22/23 des Staatstheaters Darmstadt. Beginn ist am Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr in den Kammerspielen des Staatstheaters. Tickets ab 12 Euro sind über alle Vorverkaufskanäle des Staatstheaters Darmstadt erhältlich und online unter www.staatstheater-darmstadt.de

Frauengeschichten in Darmstadt: Die kommenden Tage stehen im Schlossmuseum Darmstadt, Residenzschloss 1, unter dem Motto „Von Frauen, für Frauen, über Frauen“. Zum Auftakt heißt es am Freitag, 16. September, um 18 Uhr, „Es ist Ladies Night“ mit Cocktails und der neuen Führung „Frauengeschichte(n)“. Am Samstag, 17. September, und Sonntag, 18. September, folgen Themenführungen zur Großen Landgräfin, zur Preußenkönigin Luise und zu den nach St. Petersburg verheirateten Darmstädter Prinzessinnen. Detailliertes Programm unter schlossmuseum-darmstadt.de

Lesung in Darmstadt: Die Stadtkirche Darmstadt, Kirchstraße 11, lädt bis zum 11. November zum literarischen Herbst mit insgesamt zwölf Lesungen. Viele Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Neuerscheinungen. Den Anfang macht Alex Capus mit seinem Roman „Susanna“, den er am Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr präsentiert. Karten gibt es auf www.ztix.de

Alex Capus liest am Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Darmstadt aus seinem Roman „Susanna“.
Alex Capus liest am Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Darmstadt aus seinem Roman „Susanna“. © Beni Blaser

Lesung und Konzert in Rüsselsheim: Im Rahmen der Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ laden das regionale Diakonische Werk und die Martinsgemeinde Rüsselsheim am Freitag, 16. September, um 20.30 Uhr zu einer musikalischen Lesung in die Evangelische Stadtkirche Rüsselsheim, Marktplatz 7, ein. Wolfgang H. Weinrich und Couchgeflüster präsentieren sinnliches Vergnügen mit Liedern, Gedichten, erotischen Versen und Gedanken zum Thema „Rot ist die Liebe“. Tags darauf, am Samstag, 17. September, heißt es dort: „Blues meets Singer-Songwriterin“. Um 20 Uhr tritt die Frankfurt City Blues Band mit der Gitarristin und Songwriterin Christina Lux auf. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 25 Euro.

Tag der Schiene in Darmstadt: Am Freitag, 16., und Samstag, 17. September, können Bahnfans bei der DB in Darmstadt hinter die Kulissen schauen. Am Freitag von 15 bis 16.30 Uhr sowie am Samstag von 11 bis 12.30 Uhr ist eine Führung im Railport angesetzt, entlang der über 430 Meter Gleise, vorbei an zwei Lagerhallen und mehreren Freiflächen. Am Freitag, 16. September, geht es um 15 Uhr mit Nikolaus Heiss, Buchautor und ehemaliger Leiter des Denkmalamtes, auf Entdeckertour durch den Darmstädter Hauptbahnhof. Am Samstag, 17. September, können Interessierte in der detailgetreu nachempfundenen Modellbahnanlage von 10 bis 13 Uhr erfahren, was es alles braucht, damit sich ein Zug in Bewegung setzt. Mehr Infos auf www.tag-der-schiene.de

Winzerfest in Groß-Umstadt: Von Freitag, 16. September, um 16 Uhr bis Montag, 19. September, 22 Uhr, geben sich die Winzer beim Umstädter Winzerfest ein Stelldichein. Neben dem Weinangebot locken nachmittags und abends ein Jahrmarkt, Kleinkunst auf allen Straßen und Plätzen sowie Live-Musik auf mehreren Bühnen. Am Samstag um 19.30 Uhr werden in der Stadthalle die neuen Weinhoheiten gekrönt. Am Sonntag um 13.30 Uhr schlängelt sich der Festzug mit knapp 100 Fußgruppen und Festwagen durch die Innenstadt. Zum Abschluss gibt es am Montag um 22 Uhr eine Licht- und Lasershow auf dem Marktplatz.

Zum 74. Mal steigt von Freitag, 16. September, bis Montag, 19. September, das Umstädter Winzerfest.
Zum 74. Mal steigt von Freitag, 16. September, bis Montag, 19. September, das Umstädter Winzerfest. © Stadt Groß-Umstadt

Offenes Atelier in Darmstadt: Die Kunstfabrik, Bahnhofstraße 2, im ehemaligen Bahnhofsgebäude in Wixhausen lädt im Rahmen des Kultursommers Südhessen zu den Tagen des offenen Ateliers. Am Samstag, 17., und Sonntag, 18. September, sind jeweils von 15 bis 18 Uhr Zeichnungen, Malereien, Plastiken und Videos zu sehen sowie Texte und Musik zu hören.

Orgelmeile in Dieburg: Eine Orgelwanderung von Kirche zu Kirche wird am Samstag, 17. September, in Dieburg offeriert. Der Konzertreigen in vier Dieburger Kirchen startet um 16 Uhr in der evangelischen Kirche, Frankfurter Straße 1. Der Eintritt kostet für ein Konzert 12 Euro, für zwei Konzerte kosten 20 Euro, für drei Konzerte 26 Euro und für vier Konzerte 30 Euro.

Dampflokfest in Darmstadt: Beim Dampflokfest im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein, Steinstraße 7, am Samsta, 17. September, und Sonntag, 18. September, von 10 Uhr bis 18 Uhr werden zahlreiche historische Fahrzeuge, teilweise in Betrieb, gezeigt und es gibt Vorführungen von Anlagen und Einrichtungen. Auch Mitfahrten auf Führerständen werden angeboten, für die Kinder dreht die Klein-Kranichsteiner Kreisbahn ihre Runden. Ein Höhepunkt ist die Präsentation der aufbereiteten großen Dampflok 23 042 nach einer mehrjährigen Abstellzeit. Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene, fünf Euro für Kinder und 25 Euro für Familien.

Zeitreise mit Filmmusik in Darmstadt: Wer sich gern an große Filme wie „Star Wars“, „Troja“ oder „E.T.“ erinnert und deren berührende Musik noch einmal erleben möchte, hat dazu am Sonntag, 18. September, Gelegenheit. Um 17 Uhr gibt der Instrumentalverein Darmstadt in der evangelischen Christuskirche Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstraße 155,ein Konzert mit Musik aus berühmten Filmen. Der Kartenvorverkauf findet auf www.instrumentalverein-darmstadt.de statt. Kurzentschlossene können auch Karten an der Abendkasse erwerben.

Hundeschwimmtag in Reinheim: Am Sonntag, 18. September, können Hunde zusammen mit Frauchen oder Herrchen das kühle Nass im Reinheimer Freibad, Am Schwimmbad, gemeinsam genießen. Der Nichtschwimmerbereich ist für Mensch und Tier zugänglich, der Schwimmbereich und das Sprungbecken ausschließlich für die Vierbeiner. Der Eintrittspreis beträgt 50 Cent pro Fuß und Pfote. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Auch interessant

Kommentare