1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Wohin am Wochenende? Veranstaltungen in und um Darmstadt

Erstellt:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Winzerinnen und Winzer schenken noch bis Sonntag edle Tropfen beim Darmstädter Weinfest auf der Wilhelminenstraße uin der Fußgängerzone aus.
Winzerinnen und Winzer schenken noch bis Sonntag edle Tropfen beim Darmstädter Weinfest auf der Wilhelminenstraße uin der Fußgängerzone aus. © Monika Müller

In Darmstadt ist an diesem Wochenende wieder viel los: In der Fußgängerzone in der Innenstadt finden die Bio-regio-faire Messe , das Weinfest und der Fahrradaktionstag statt.

Bio-regio-faire Messe in Darmstadt: Unter dem Motto „Biologisch, regional und fair“ laden die Stadt, das Evangelische Dekanat und der Weltladen Darmstadt am heutigen Samstag, 3. September, von 10 bis 16 Uhr zu einer Messe und Umweltbörse auf den Friedensplatz ein. Interessierte können sich an rund 60 Ständen zu Umweltthemen informieren.

Weinfest in Darmstadt: Noch bis Sonntag, 4. September, präsentieren sich 23 Winzer beim Weinfest auf der Wilhelminenstraße. Die Stände sind am Samstag von 12 bis 24 Uhr, am Sonntag bis 21 Uhr geöffnet. Am Samstag findet auch das Schulstraßenfest von 11 bis 17 Uhr statt. Am Sonntag haben die Geschäfte in der City von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Infos: www.darmstadt-weinfest.de

Fahrradaktionstag in Darmstadt: Auf dem Darmstädter Marktplatz veranstaltet die Stadt am Sonntag, 4. September, zwischen 11 und 16 Uhr den 11. Fahrradaktionstag. Es werden aktuelle Produkte rund ums Rad präsentiert, Vereine und Organisationen informieren über Angebote zur umweltfreundlichen Mobilität und beim Fahrrad-Flohmarkt können sich Besucherinnen und Besucher auf die Suche nach einem Fahrrad machen. Zudem gibt es eine Fahrradwaschanlage, eine Codierungsaktion und für Kinder einen Übungsparcours. Infos: www.fahrradaktionstag-darmstadt.de

Ausstellung auf der Rosenhöhe: Der Künstler Luca Spano zeigt an diesem Wochenende, 3. und 4. September, jeweils 11 bis 19 Uhr im Atelierhaus , Ludwig-Engel-Weg 1, die Ergebnisse seiner Zusammenarbeit mit dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und dem Verein „Kultur einer Digitalstadt“.

Lincoln Wall Jam in Darmstadt: Graffitikünstler:innen gestalten an diesem Wochenende, 3. und 4. September, beim sechsten Lincoln Wall Jam die mehr als 600 Meter breite Lincoln Wall entlang der B 3. Interessierte können den Entstehungsprozess der neuen Kunstwerke mitverfolgen.

Tage der Industriekultur: Bei den Tagen der Industriekultur gibt es am heutigen Samstag, 3. September, Führungen in der Leitzentrale Kostheim des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts, in der Schiffsmühle Ginsheim, im Territorialmuseum Babenhausen und am Sonntag, 4. September, in der Entega-Umspannanlage Süd, im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein und der Wacker-Fabrik in Mühltal. Im Museum Reinheim, Kirchstraße 41, wird am Samstag und Sonntag die neue Ausstellung „Haushalts(t)räume“ gezeigt. Weitere Infos: www.krfrm.de jjo

Die Schallschutzmauer entlang der Karlsruher Straße (B3) wird am Samstag und Sonntag bei der sechsten Auflage des „Lincoln Wall Jam“ wieder von Graffitikünstlerinnen und -künstlern kunstvoll besprüht.
Die Schallschutzmauer entlang der Karlsruher Straße (B3) wird am Samstag und Sonntag bei der sechsten Auflage des „Lincoln Wall Jam“ wieder von Graffitikünstlerinnen und -künstlern kunstvoll besprüht. © Peter Jülich

Auch interessant

Kommentare