1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Wohin am Wochenende? Veranstaltungen in und um Darmstadt

Erstellt:

Von: Claudia Kabel

Kommentare

Karl Deppert: Detonation auf dem Schlachtfeld.
Karl Deppert: Detonation auf dem Schlachtfeld. © Kunstarchiv Darmstadt

Jazz, Gesang und Kunst stehen in den nächsten Tagen auf dem Programm. Eine Auswahl.

Jazz in Darmstadt Zwei der meistbeachteten Entdeckungen des jungen deutschen Jazz - Jakob Manz und Johanna Summer – sind im Rahmen von dazz, dem „Jazz Winter Darmstadt“ (dazz-festival.de/) zu Gast in der Centralstation. Freitag, 20. Januar, Beginn 20 Uhr. Tickets ab 23,10 Euro unter: ztix.de/hp/events/12558/info

Jakob Manz Project & Johanna Summer zu Gast in der Centralstation.
Jakob Manz Project & Johanna Summer zu Gast in der Centralstation. © Centralstation/Mirko Polo

Kinder in Darmstadt Das Bioversum in Darmstadt lädt für Sonntag, 22. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr zum Besucherlabor für Familien mit Kindern von sechs bis zehn Jahren ein. Thema ist „Die lieben Verwandten. Welche Insekten gibt es eigentlich, und wer ist mit wem verwandt?“. Anschließend findet von 15 bis 16 Uhr ein Bastelnachmittag zum Thema Tischgesellschaften – Papiertheater mit Prunkschlitten statt. Je Veranstaltung 8 Euro pro Person (inklusive Museumseintritt und Materialkosten). Treffpunkt: Kasse Bioversum Jagdschloss Kranichstein.

Ausstellung in Gernsheim „Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder“ ist Titel einer Sonderausstellung, die der Verein Städtepartnerschaften gemeinsam mit anderen Vereinen organisiert. Die Ausstellung ist im Museum (Schöfferplatz 1) vom 21. Januar bis 29. März 2023 zu sehen. Geöffnet jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr, am Sonntag, 5. Februar und 5. März, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Eröffnung: Samstag, 21. Januar, 16 Uhr, Eintritt frei. Alle Konzerte unter: pauluskirche-darmstadt.de

Wintervögel in Reinheim Der Arbeitskreis Naturschutzscheune Reinheimer Teich lädt für Sonntag, 22. Januar, von 14 bis 16 Uhr zu Winterbeobachtungen bei einem Rundgang um das Naturschutzgebiet ein. Die von Fritz Fornoff geführte Wanderung beginnt an der Naturschutzscheune, erreichbar über L3413 zwischen Reinheim-Spachbrücken und Habitzheim. Am Schild „Kläranlage“ auf den Parkplatz einbiegen, von dort acht Minuten zu Fuß gehen. Infos: www.naturschutzscheune.de

Kunst in Darmstadt Das Kunst-Archiv Darmstadt zeigt ab Sonntag, 22. Januar „Karl Deppert. Zwischen Krieg und Frieden, zwischen Liebe und Tod!“, frühe Tempera-Arbeiten, Zeichnungen und Druckgrafik des Künstlers. Eröffnung ist um 11 Uhr. Zu sehen ist die Schau in der Kasinostraße 3 bis 31. März zu den Öffnungszeiten des Kunst-Archivs – Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 13 Uhr, Donnerstag 10 bis 18 Uhr.

Mitsingen in Darmstadt Der Konzertchor Darmstadt lädt zum Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in die Christuskirche (Heidelberger Landstraße 155) ein. Nach langer Corona-Pause darf das Publikum mit Solist:innen und Orchester singen bei „Sing Along“ am Sonntag, 22. Januar, 17 Uhr. Tickets zu 15 Euro, ermäßigt 11,25, Kinder 7,50 Euro, unter konzertchor-darmstadt.de oder Telefon 06151/20400.

Auch interessant

Kommentare