Erdbeben

Wieder leichtes Erdbeben in Darmstadt

In Darmstadt hat erneut die Erde leicht gebebt. Am Vormittag sei ein Beben in einer Stärke von 2,2 gemessen worden. Schäden gibt es keine zu vermelden.

Wieder hat in Südhessen leicht die Erde gebebt. Am Montag um 10.35 Uhr sei bei Mühltal ein Beben mit einer Stärke von 2,2 gemessen worden, berichtete das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie in Wiesbaden. Damit liegt das Beben nur knapp über der für Menschen bemerkbaren Grenze.

Schäden seien nicht gemeldet worden, sagte eine Polizeisprecherin in Darmstadt. "Wir haben nur zwei Anrufe von besorgten Bürgern erhalten." Nach Angaben des Landesamts für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz lagt das Zentrum des Bebens in etwa fünf Kilometer Tiefe. Erst vor einer Woche hatte bei Ober-Ramstadt die Erde leicht gewackelt. Im März, Mai und Juni war es zu mehreren Erdbeben in Südhessen gekommen. Das Beben im Mai war mit einer Stärke von 4,2 das stärkste in Hessen seit fast 20 Jahren. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare