1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Werwölfe unterwegs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Südhessens größte Spielemesse, „Darmstadt spielt“, nimmt am 15. und 16. November das Wissenschafts- und Kongresszentrum in Beschlag.

Mitte November streifen wieder Tausende Elfen und Zauberer, Räuber und Abenteurer durch das Darmstadtium. Südhessens größte Spielemesse, „Darmstadt spielt“, nimmt am 15. und 16. November das Wissenschafts- und Kongresszentrum in Beschlag. Für einige Kurse kann man sich bereits anmelden.

Spiele-Ausleihe und -Erklärer, Neuerscheinungen und exklusive Erweiterungen, eine Tombola, eine Ausstellung und Turniere: Für Würfelfreunde und Zocker gibt es an diesem Wochenende jede Menge zu Erleben. Dazu zählen auch 31 Workshops, die die Veranstalter – das sind vor allem der Darmstädter Spielekreis und der örtliche Bund der Deutschen Katholischen Jugend – anbieten.

Die Kursthemen reichen vom Kinderturnen über das Spiele-Crowdfunding, Jonglage, Kommunikationsbrettspiele, ein Nachtgeländespiel und Zirkuspädagogik bis zu Werwolf-Spielen für Fortgeschrittene.

Eine Übersicht aller Workshops, Turniere und ihrer entsprechenden Termine gibt es auf www.darmstadt-spielt.de. Die Messe selbst ist samstags von 13 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen fünf Euro, für Kinder ist der Eintritt frei. (ers)

Auch interessant

Kommentare