Darmstadt

Werbung fürs Radfahren in Darmstadt

  • schließen

Das Stadtradeln läuft in diesem Jahr vom 28. Mai bis 17. Juni. Es können freiwillige Daten gesammelt werden, um das Radwegenetz zu verbessern.

Darmstadt beteiligt sich vom 28. Mai bis 17. Juni an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, teilt die Verwaltung mit. Im vergangenen Jahr hat die Stadt mit mehr als 1100 Teilnehmern, 230 000 zurückgelegten Kilometern und einer Einsparung von mehr als 34 Tonnen Kohlendioxid einen neuen städtischen Rekord aufgestellt. Den Auftakt der aktuellen Kampagne bildet ein Fahrradkorso von Darmstädter Schülern am 28. Mai. Los geht es um 9 Uhr auf dem Messplatz. Umweltdezernentin Barbara Akdeniz (Grüne) ruft alle Darmstädter auf mitzumachen und aufs Fahrrad, statt ins Auto zu steigen. Die bundesweite Kampagne Stadtradeln verfolgt das Ziel, den Radverkehr in Deutschland voranzubringen und Menschen für das Radfahren zu begeistern. Beim Stadtradeln werden zudem Deutschlands aktivste Städte mit den meisten Radkilometern sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner gesucht. Im Rahmen des Movebis-Projekts können in Darmstadt zudem Verkehrsdaten gesammelt werden, um eine bessere Planungsgrundlage für die Radinfrastruktur zu erhalten. Die Aktion endet in Darmstadt am 1. September um 12.30 Uhr mit einem Fahrradaktionstag auf dem Marktplatz. diu

Registrierung und Eingabeder geradelten Kilometer sind auf www.stadtradeln.de/darmstadt möglich. Mehr Informationen: www.schulkorso-darmstadt.de, www.movebis.org und www.stadtradeln.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare