Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hände waschen: Nicht nur in Corona-Zeiten wichtig.
+
Hände waschen: Nicht nur in Corona-Zeiten wichtig.

Darmstadt

Waschbecken aus Naturstein im Darmstädter Zoo

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Neue Anschaffung für die Besucher und Besucherinnen, falls das Vivarium wieder öffnet.

Sobald der Darmstädter Zoo Vivarium wieder geöffnet hat, können die Besucher und Besucherinnen ein neues Waschbecken nutzen. Nun müssen sie zum Hände waschen nicht mehr extra eine Toilette aufsuchen, sondern können das an dem neuen Naturstein-Waschbecken tun. Das hat der Zoo eigenen Angaben zufolge mit Unterstützung der Bauverein AG gebaut. „Dieses Waschbecken liefert nicht nur Wasser in Trinkwasserqualität. Darüber hinaus wird das verbrauchte Wasser gesammelt und später zur Bewässerung von Pflanzen im Zoo genutzt“, so der für das Vivarium zuständige Stadtkämmerer André Schellenberg (CDU) in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare