1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Uwiga stellt Kandidaten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Helmut Klett, Stadtverordneter der Unabhängigen Wählervereinigung (Uwiga), tritt bei der Oberbürgermeisterwahl in Darmstadt am 27. März 2011 als Kandidat an.

Das gab er gestern in Arheilgen bekannt. Der 60-jährige Diplom-Ingenieur begründete dies damit, dass man es der Bevölkerung schuldig sei, neben den Parteikandidaten einen unabhängigen Bewerber um das Amt zu präsentieren.

Klett war auch bei der letzten OB-Wahl angetreten und hatte 7,5 Prozent der Stimmen erreicht. Eine Mitgliederversammlung der Uwiga hatte Kletts Kandidatur mit großer Mehrheit zugestimmt. Klett ist damit der vierte OB-Kandidat. Er tritt an gegen Amtsinhaber Walter Hoffmann (SPD), Rafael Reißer (CDU) und Jochen Partsch (Grüne).

Seine Kandidatur schade nach seiner Einschätzung nicht den anderen Bewerbern, sondern könne mehr Wähler mobilisieren, sagte Klett. So könnte Klett für FDP-Anhänger attraktiv sein, da die Liberalen keinen Bewerber ins Rennen schickten, erklärte Erich Bauer, auf Platz drei der Uwiga-Kommunalwahlliste. Sie wird angeführt von Klett, Platz zwei nimmt Peter Nissen ein, Vorsitzender der IG Abwasser, Wolfgang Heinz und Hannelore Anthes stehen auf den Plätzen vier und fünf. (ryp)

Auch interessant

Kommentare