1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Uwiga empört über Zuschke

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Uwiga-Fraktion kritisiert den Weggang von Zuschke und wirft der grün-schwarzen Koalition personelle Fehlentscheidungen vor.

„Die städtebauliche Entwicklung einer wachsenden Stadt wie Darmstadt braucht langen Atem und gehört daher nicht in die Hand von Karrieristinnen, die wie Frau Lindscheid und Frau Zuschke das Darmstädter Baudezernat als kurze Zwischenstation auf der Karriereleiter benutzen“. Das schreibt die Uwiga-Fraktion in einer aktuellen Pressemitteilung.

Hintergrund ist, dass Baudezernentin Cornelia Zuschke (parteilos) wohl in etwa gleicher Funktion nach Düsseldorf wechseln wird. Zuschkes Vorgängerin Brigitte Lindscheid hatte als grüne Regierungspräsidentin ihr Büro im Neuen Rathaus geräumt und damit den Wechsel von Zuschke aus Fulda an den Woog ermöglicht. Die Verantwortung für „diese beiden personellen Fehlentscheidungen“ liege in erster Linie bei der grün-schwarzen Koalition, so Uwiga. Der neuen Koalition mit Uffbasse als drittem Partner wünscht Uwiga nun mehr Glück bei der Wahl eines Nachfolgers. (ers)

Auch interessant

Kommentare