1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

B45 übers Wochenende gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vor der geplanten Fahrbahnerneuerung der B45 zwischen Dieburg und Eppertshausen steht an diesem Wochenende eine Kampfmitteluntersuchung an.

Die Bundesstraße 45 wird ab Freitagabend, 1. Juli, zwischen der Anschlussstelle Dieburg-Nord/Münster und Eppertshausen voll gesperrt. Das teilt Hessen Mobil mit. Ab 21 Uhr ist kein Durchkommen mehr; geöffnet werden soll wieder am Montag, 4. Juli, um 4 Uhr.

Vor der geplanten Fahrbahnerneuerung der B45 zwischen Dieburg und Eppertshausen steht an diesem Wochenende eine Kampfmitteluntersuchung an. Beide Fahrspuren und der Standstreifen in nördlicher Fahrtrichtung werden grundhaft erneuert. Damit soll voraussichtlich am Montag, 11. Juli, begonnen werden.

Für die Vollsperrung an diesem Wochenende ist eine Umleitung eingerichtet. Autos in Fahrtrichtung Hanau sollen ab dem Dieburger Dreieck über die B26 nach Babenhausen und weiter über die Landesstraße 3116 zur Anschlussstelle B45 Rodgau fahren. Die Umleitung in Fahrtrichtung Dieburg erfolgt in umgekehrter Richtung.

Eine weitere, kleinräumige Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Hanau ab der Anschlussstelle Dieburg-Nord über Münster und die L3095 nach Eppertshausen zur Anschlussstelle Rödermark. Die Gegenrichtung wird über die gleiche Strecke umgeleitet. Die Ampelanlagen auf den Umleitungsstrecken werden während dieser Zeit angepasst, teilt Hessen Mobil mit. (ers)

Auch interessant

Kommentare