Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).
+
Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).

Darmstadt-Dieburg

Tragischer Unfall: Kind wird von Paketlieferant überfahren

  • Claudia Kabel
    VonClaudia Kabel
    schließen

Ein dreijähriges Mädchen stirbt, bei einem Unfall in Niedernhausen im Fischbachtal. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt schaltet einen Sachverständigen ein.

Fischbachtal. Ein tödlicher Unfall hat sich Mittwochmittag im Fischbachtaler Ortsteil Niedernhausen im Landkreis Darmstadt-Dieburg ereignet: Ein dreijähriges Mädchen wurde gegen 13 Uhr in einer Seitenstraße von einem 23-jährigen Paketlieferanten überfahren. Er habe gerade ein Paket ausgeliefert und sei dann rückwärts gefahren, sagte ein Polizeisprecher der FR. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah er das Mädchen. Dieses sei mit seinem Laufrad vor einer Kita unterwegs gewesen. Das Kind wurde zwar sofort reanimiert, erlag aber seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber landete auf einem Bolzplatz in der Nähe. Wie genau es zum Zusammenstoß kam, müsse geprüft werden, so die Polizei. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wird zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Für die laufende Unfallaufnahme wurde der Bereich abgesperrt. cka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare