1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Stein statt Smartphone

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein junger Mann bezahlte 200 Euro - und bekam statt des gewünschten Smartphones einen Stein.
Ein junger Mann bezahlte 200 Euro - und bekam statt des gewünschten Smartphones einen Stein. © imago/MiS

Ein Mann hat in Darmstadt für einen wertlosen Stein 200 Euro bezahlt. Ein Trickbetrüger hatte ihm auf offnener Straße ein Smartphone angeboten, dass sich schließlich als Stein herausstellte. Der Betrüger ist flüchtig.

Teures Schnäppchen: Ein Trickbetrüger hat einem jungen Mann in Darmstadt einen wertlosen Stein angedreht - für 200 Euro. Der Unbekannte hatte dem gutgläubigen Opfer auf offener Straße ein teures Smartphone zum Kauf angeboten. Doch statt des hochwertigen Mobiltelefons steckte er ihm einen in Folie eingeschweißten Stein in die Jackentasche, wie die Polizei in Darmstadt am Freitag mitteilte.

Als der Betrogene am Donnerstag den Schwindel entdeckte, war der Ganove längst verschwunden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare