1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Stau bis zur Kirche

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Sanierung der Bundesstraße 44 sorgt bei Anwohnern für Unmut. Während des Berufsverkehrs staut sich der Verkehr schon jetzt oft bis zur evangelischen Kirche.

Die Erneuerung der Bundesstraße 44 zwischen Mörfelden und Groß-Gerau wirkt sich auch in Worfelden aus: Wegen der Umleitung über die Kreisstraße 164 kommt mehr Verkehr in den Ort.

Inzwischen haben sich Anwohnerin Petra Hensen und ihre Familie halbwegs mit den erhöhten Verkehrsaufkommen arrangiert. Doch wenn ab Anfang September die Bundesstraße 42 zwischen Weiterstadt und Büttelborn bis voraussichtlich 9. Oktober saniert wird, könnte es ihren Befürchtungen nach wieder laut werden. Beide Straßenbauprojekte überschneiden sich dann für etwa fünf Wochen. Während des Berufsverkehrs staut sich der Verkehr schon jetzt oft bis zur evangelischen Kirche.

Dass auch der Schwerverkehr durch den Ort geführt wird, ist für Petra Hensen unverständlich. „Der könnte doch von Mörfelden über die B 486 nach Rüsselsheim und dann auf die Autobahn 67 geleitet werden“, meint sie.

Ampel schafft Abhilfe

Hessen-Mobil-Pressesprecher Veit Göbel erklärte, dass Baumaßnahmen grundsätzlich mit den Trägern öffentlicher Belange abgestimmt werden. Städte, Gemeinden, Polizei oder öffentlicher Nahverkehr würden gehört, ehe die Umleitungen umgesetzt werden. Dass die Straßen saniert werden, sei notwendig, erklärte Bürgermeister Andreas Rotzinger (CDU). Er selbst habe mit Bewohnern darüber gesprochen.

Ab September werde auf der Rheinstraße in Höhe des evangelischen Gemeindehauses eine Fußgängerampel aufgestellt. Bei Bedarf könne für die Linksabbieger ins Unterdorf eine Ampelanlage eingerichtet werden, teilte Dietmar Schamber, Leiter des Ordnungsamtes der Gemeinde Büttelborn, mit. In den kommenden 14 Tagen seien Geschwindigkeitsmessungen mit dem „Smiley“ in Geleitstraße und Unterdorf vorgesehen, da es Vermutungen von Anwohnern gegeben habe, dass dort zu schnell gefahren werde, sagte Schamber. (eda)

Auch interessant

Kommentare