1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Stadtverordnete stirbt beim Baden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine 73-jährige Darmstädter Stadtverordnete ist am Montagnachmittag beim Baden im Arheilger Mühlchen gestorben. "Die Kriminalpolizei geht von einem Herz-Kreislauf-Versagen aus.

Eine 73-jährige Darmstädter Stadtverordnete ist am Montagnachmittag beim Baden im Arheilger Mühlchen gestorben. "Die Kriminalpolizei geht von einem Herz-Kreislauf-Versagen aus, Hinweise auf Fremdverschulden haben sich nicht ergeben", sagte Polizeisprecher Ferdinand Derigs.

Den Ermittlungen zufolge war die Frau am Montag gegen 15 Uhr einziger Gast des Naturbadesees. Sie hatte ihre Kleidung auf einer Bank abgelegt, um zu schwimmen. Wenige Minuten später, gegen 15.25 Uhr, trieb sie auf der Wasseroberfläche. Rettungskräfte versuchten vergeblich, die Frau zu reanimieren. (how)

Auch interessant

Kommentare