1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Stadt will die Mensen beleben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

EAD soll mit Versorgung von Schulen beauftragt werden

In seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien befasst sich der Schulausschuss am Donnerstag, 9. Juli, mit dem Berufsschulzentrum Nord und der Versorgung mit Mittagessen in neun Schulen. Auf die Mitteilungen des Schuldezernenten Rafael Reißer (CDU) folgt eine Vorstellung des Gastgebers der Sitzung, der Adelungschule, als Ganztagsschule, heißt es in der Einladung. Bei zwei Punkten dürfte es Diskussionsbedarf geben. Die kürzlich vorgestellten Sanierungspläne für das Berufsschulzentrum samt Neubau einer Mensa/Aula sind das finanziell bisher ehrgeizigste Schulbauprojekt der Stadt. Die Ausgaben belaufen sich auf rund 70 Millionen Euro.

Finanziell unspektakulärer ist der Betrieb von Mensen in der Stadtteilschule Arheilgen, der Georg-Büchner-Schule und beim Gastgeber der Sitzung. In den drei genannten Mensen wird für sechs weitere Schulen gekocht. „Leider war bisher kein nachhaltiger Betrieb der Mensen zu erreichen,“ heißt es in der Vorlage. Der Caterer hat seine Dienste aufgekündigt. Die Stadt will den Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) mit dem Betrieb der Mensen beauftragen. (how)

Auch interessant

Kommentare