1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Die Stadt als Bühne

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara Feder

Kommentare

Das Straßentheaterfestival zeigt internationale Künstler. Artistik, Akrobatik und Streetcomedy stehen auf dem Programm.

Humorvolle Artistik, skurriles Objekttheater, perfekte Partnerakrobatik und improvisiertes Durcheinander. Die 24. Auflage des Just for Fun Straßentheaterfestivals Darmstadt zeigt neun Straßentheater-Produktionen aus sieben Ländern. Alle Veranstaltungen sind frei zugänglich.

Los geht es am Mittwoch, 2. August, mit der Eröffnung um 20.30 Uhr auf dem Aktivspielplatz im Herrngarten, wenn die „Five Foot Fingers“ aus Frankreich mit Cirque Nouveau ihr Können unter Beweis stellen. Es folgen am Donnerstag um 20.30 Uhr auf dem Riegerplatz im Martinsviertel mit „This Maag“ der Streetcomedy-Act aus der Schweiz und Feuertheater von „Mosaique“ aus Dänemark. „Die Maiers“ zeigen deutsche Comedyartistik am Freitag auf dem Johannesplatz, während „El Retrete de Dorian Gray“ mit spanischem Objekttheater die Zuschauer beeindrucken wollen.

Am Samstag verwandelt sich dann die Innenstadt von 12 bis 17 Uhr rund um Weißen Turm, Ludwigsplatz und Marktplatz in eine große Showbühne. Hier zeigen verschiedene internationale Künstler ihr Können in mehreren Shows. Zum Abschluss kommen um 20.30 Uhr auf dem Marktplatz verschiedene Künstler noch mal zur großen Finalshow zusammen.

Seit 1994 findet das Just for Fun Straßentheaterfestival Darmstadt in den Sommermonaten auf Darmstadts Straßen und Plätzen statt. In den vergangenen Jahren präsentierten insgesamt 200 Künstler und -gruppen aus über 25 Ländern außergewöhnliche Produktionen der internationalen Straßentheater-Szene. Jährlich besuchen bis zu 5000 Zuschauer das mehrtägige Festival.

Das Just for Fun Straßentheaterfestival Darmstadt spiegelt die Vielseitigkeit der internationalen Straßentheater-Szene wider. In den letzten Jahren hat sich das Just for Fun Straßentheaterfestival dahin entwickelt, neue kreative Spielräume zu schaffen. Ein Schwerpunkt sind Produktionen des zeitgenössischen Zirkus. Der neue französische Zirkus (Nouveau Cirque) zeichnet sich durch poetisch theatrale Inszenierungen aus, die ein hohes artistisches Können voraussetzen. Bei Solokünstlern oder Duos sind neben artistischen Elementen auch Clownerie, Tanz oder Performance, aber auch Masken- und Objekttheater enthalten. laf


www.justforfun-darmstadt.de

Auch interessant

Kommentare