Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Christel Sprößler (SPD) kann in Roßdorf ihre vierte Wahlzeit antreten.
+
Christel Sprößler (SPD) kann in Roßdorf ihre vierte Wahlzeit antreten.

Roßdorf

Sprößler bleibt Rathauschefin in Roßdorf

  • Jens Joachim
    VonJens Joachim
    schließen

SPD-Bürgermeisterin zum dritten Mal wiedergewählt. Bei der Direktwahl hatte die Amtsinhaberin keine Gegenkandidaten.

In der Gemeinde Roßdorf im Landkreis Darmstadt-Dieburg konnten die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag gleich bei drei Wahlen ihre Stimmen abgeben. Neben der Wahl zur Roßdörfer Gemeindevertretung und zum Kreistag konnten sie auch ihre Bürgermeisterin wiederwählen oder eben nicht. Auf den Stimmzetteln für die Direktwahl stand nämlich nur der Name von Amtsinhaberin Christel Sprößler, die seit 2003 Rathauschefin von Roßdorf ist und die sich um eine vierte Amtszeit bewarb. Für die Sozialdemokratin, die auch Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg ist, stimmten 69,2 Prozent der Wähler. 30,8 Prozent votierten gegen sie. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 49,8 Prozent. Zur Wahl aufgerufen waren 9900 Wahlberechtigte. jjo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare