1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Sparstrumpf ist leer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Weiterstädter Etat, dem ersten Doppelhaushalt in der Geschichte der Stadt, wird in den nächsten zwei Jahren ein Millionen-Loch klaffen.

Der Etatentwurf, den Bürgermeister Peter Rohrbach (Alternative Liste Weiterstadt) heute im Parlament vorlegen wird, sieht fürs laufende Jahr ein Minus von 1,8 Millionen Euro vor, im kommenden Jahr ein Defizit von 3,2 Millionen Euro. Es ist der erste Doppelhaushalt in der Geschichte der Stadt Weiterstadt.

Rohrbach rechnet allerdings damit, das kalkulierte Finanzloch für 2011 nachträglich stopfen zu können: Denn das zurückliegende Jahr wird Weiterstadt wohl „mit einem großen Plus“ abschließen. Dank der kräftig fließenden Gewerbesteuer erwartet die Stadt einen Überschuss von zwei bis vier Millionen Euro.

Das Geld wandert erstmal in den derzeit ebenfalls leeren Sparstrumpf. Diese Rücklage könne für einen Ausgleich im Jahr 2011 verwendet werden, erläutert der Bürgermeister. Dennoch, auch Weiterstadt werde künftig ein Haushaltssicherungskonzept erstellen müssen. „Alle Ausgaben müssen auf den Prüfstand.“

Bei der Gewerbesteuer stehen für 2011 insgesamt 15,9 Millionen Euro im Haushaltsansatz – die selbe Summe wie schon im vergangenen Jahr. Für 2012 sind 1,2 Millionen Euro mehr angesetzt.

Für Aufwendungen nimmt Weiterstadt in den beiden kommenden Jahren jeweils um die 45 Millionen Euro in die Hand. Hauptbelastung sind dabei die Umlagen an den Kreis und die Personalkosten. 15 Millionen Euro (16,2 Millionen Euro im darauffolgenden Jahr) zahlt Weiterstadt für Kreis- und Schulumlage, dazu gibt sie weitere drei Millionen Euro ab als Umlage aus ihren Gewerbesteuereinnahmen. Das Personal der Stadt kostet zehn Millionen Euro.

Das Geld soll 2011 vor allem für Straßen- und Radwegebau sowie die Ausstattung der Weiterstädter Feuerwehren ausgegeben werden. Großprojekte, wie zuletzt die Marktplatzumgestaltung und der neue Kreisel in Braunshardt, sind nicht geplant. (pia) Das Stadtparlament tagt heute um 19?Uhr im Rathaus (Riedbahnstraße).

Auch interessant

Kommentare