1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Reißer an der Spitze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rafael Reißer (CDU)
Rafael Reißer (CDU) © privat

Die Darmstädter CDU stellt ihre Liste für Wahl am 27. März 2011 auf. Spitzenkandidat ist ihr Oberbürgermeister-Kandidat

Die Darmstädter CDU geht mit Rafael Reißer als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl am 27. März 2011. Am Montag wählten 64 von 67 Delegierten ihren Oberbürgermeister-Kandidaten und Fraktionsvorsitzenden auf Listenplatz 1. Mit 95,5 Prozent der Stimmen erhielt Reißer hier mehr Zustimmung als bei seiner Wahl zum OB-Kandidaten Ende März. Damals stimmten 77,5 Prozent für ihn.

Auf Reißer folgen die ehrenamtliche Stadträtin Irmgard Klaff-Isselmann, der CDU-Vorsitzende Ctirad Kotoucek und der Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Gehrke sowie sein Stellvertreter Ludwig Achenbach. Auf Platz zehn steht mit der 30-jährigen Anna-Maria Sturm die derzeit jüngste Stadtverordnete. Unter den ersten 35 Plätzen sind 14 Kandidaten, die erstmals kandidieren. Jüngster Kandidat ist Marvin Lerch (Platz 42), der am 11. März 2011 volljährig wird, ältester Kandidat unter den ersten 35 Plätzen ist der 71-jährige Rudi Klein, ehrenamtliches Magistratsmitglied aus der Heimstättensiedlung.

Kampf um Platz 19

Nur um einen Listenplatz gab es eine Kampfkandidatur. Der 57-jährige Stadtverordnete und schulpolitische Sprecher Jürgen Weiler (Platz 25) aus Wixhausen machte dem 30-jährigen Newcomer Andreas Heckmann Platz 19 streitig, setzte sich aber nicht durch.(mawi)

Auch interessant

Kommentare