1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Polizei verfolgt Raser

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild). © dpa

Die Polizei will in Darmstadt einen 23 Jahre alten Raser stoppen. Doch der tritt die Flucht an. Dabei demoliert er sein Auto, was ihn aber nicht von der weiteren Flucht abhält.

Mit einem Strafverfahren wegen grober Verkehrsgefährdung muss ein 23-Jähriger rechnen, der in der Nacht zum Freitag Beamten in der Rheinstraße wegen seiner Raserei auffiel. Als die Beamten ihn anhalten wollten, raste er Richtung Griesheim davon.

Die Polizei verfolgte ihn bis in den Nordring, wo er von der Straße abkam, einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild zerstörte. Obwohl sein Auto demoliert war, fuhr er weiter, bis er in der Goethestraße gestoppt wurde. (hde)

Auch interessant

Kommentare